Sitemap

Twitter-Tipps: Die effektivsten Methoden zum Erstellen von Umfragen

Twitter ist zurück mit weiteren Beispielen für gute und schlechte Kopien beim Schreiben von Tweets, diesmal mit Beispielen im Zusammenhang mit der Veröffentlichung von Umfragen.

Joe Wadlington, Global Creative Lead von Twitter, moderiert eine mittlerweile monatliche Videoserie voller Twitter-Tipps.

Hier ist sein Rat zu Twitter-Umfragen in der neuesten Ausgabe von Good Copy, Bad Copy.

Twitter-Umfragen – ansprechend und nützlich

Umfragen auf Twitter können eine wertvolle Quelle für Marktforschungsdaten sein, aber nur, wenn sie strategisch genutzt werden.

Wenn es um das Verfassen von Texten für Umfragen geht, müssen Vermarkter ein Gleichgewicht finden zwischen ansprechender Wirkung und dem Sammeln nützlicher Informationen.

Gutes Copywriting kommt beim Schreiben des Tweet-Textes und auch beim Erstellen der Umfrageoptionen ins Spiel.

Wie später in den Beispielen erklärt wird, kann man leicht den Fehler machen, einen ansprechenden Text zu schreiben, der eigentlich keine nützlichen Daten hervorbringt.

In diesem Fall spielt es keine Rolle, wie viele Personen sich an der Umfrage beteiligen, wenn sie nichts bringt, von dem Ihr Unternehmen langfristig profitieren kann.

Schlechte Kopie für Twitter-Umfragen

Hier ist das Beispiel einer schlechten Kopie für Twitter-Umfragen:

„Wir sind völlig ideenlos! Sagen Sie uns, was wir als nächstes in unseren Blog stellen sollen.“

  • Blogeinträge
  • Videos
  • Anleitungen
  • Katzenvideos

An dieser Kopie stimmt eine Reihe von Dingen nicht, nicht zuletzt die negative Note, mit der sie beginnt.

Nachdem es das Publikum um Antworten gebeten hat, führt es es zu einer Reihe verzerrter Antworten.

Blogbeiträge und Videos sind Inhaltsformate, während Anleitungen ein Thema sind, das entweder ein Blogbeitrag oder ein Video sein kann.

Katzenvideos sind eine lustige und ansprechende Antwort, aber es ist zu einem Fehler ansprechend.

Wahrscheinlich werden sich die meisten Menschen für Katzenvideos entscheiden, und Sie erhalten möglicherweise eine Reihe von Antworten auf die Umfrage, aber Sie können keine dieser Daten verwenden.

Das ist also die schlechte Kopie.Hier ist die gute Kopierversion.

Gute Kopie für Twitter-Umfragen

Die überarbeitete Version mit guter Kopie lautet:

"Wir wollen von dir hören! Welche Art von Inhalt möchten Sie in unserem Blog sehen?“

  • Produktanleitungen
  • Twitter-Trends
  • Best Practices für das Marketing

Diese Umfrage beginnt von Anfang an damit, das Publikum auf positive Weise um Feedback zu bitten.

„Wir wollen von Ihnen hören“ zeigt, dass Sie sich dafür interessieren, was Ihr Publikum zu sagen hat.

Vor allem im Vergleich zu „Wir sind völlig ideenlos!“

Die Umfrage führt die Benutzer dann dazu, aus einer Auswahl von Themen auszuwählen, anstatt eine Mischung aus Themen und Formaten.

Dies ist eine gute Kopie, und am Ende wird sie dem Unternehmen Informationen liefern, die es zur Verbesserung seines Blogs verwenden kann.

Sehen Sie sich unten das vollständige Video „Gute Kopie, schlechte Kopie“ an.

Weißt du, was einen effektiven Tweet-Text ausmacht?

Wir sind zurück mit weiteren unserer Top-Tipps: pic.twitter.com/rp6Ja2g3D5

— Twitter Business (@TwitterBusiness) 13. April 2020

Transkript:

Twitter ist der Ort, an dem Sie Ihr Publikum fragen, was es möchte, und Umfragen sind eine großartige Möglichkeit, dies zu tun.Aber das ist eine schlechte Kopie.

„Wir sind völlig ideenlos! Sagen Sie uns, was wir als nächstes in unseren Blog stellen sollen.“

Und dann ist jede der in dieser Umfrage enthaltenen Antworten ein wenig verzerrt.

Blog-Beiträge und Videos sind ein Format, während Anleitungen ein Thema sind.Und Katzenvideos – nun, das ist eine lustige Witzantwort, aber jeder wird für Katzenvideos stimmen und Sie werden nichts aus dieser Umfrage lernen.Das ist eine schlechte Kopie.

Die gute Copy-Version: „Wir wollen von Ihnen hören! Welche Art von Inhalt möchten Sie in unserem Blog sehen?“

Das Stellen von Fragen stimuliert immer das Engagement, und jede dieser Antworten ist etwas, das Ihnen die Umfrageergebnisse sagen können und aus dem Sie lernen werden.

Produktanleitungen, Twitter-Trends, Marketing-Best-Practices – dies wird Ihrem Team dabei helfen.

Es ist eine gute Kopie.

Mehr Ressourcen