Sitemap

Snap führt die erste kommerzielle Option in Snapchat-Shows ein

Snapchat fügt eine neue Option für Werbetreibende namens „First Commercial“ hinzu.

Mit diesem Angebot können Werbetreibende festlegen, dass sie die erste Anzeige ist, die ein Benutzer an diesem Tag in seiner ersten Snap-Show-Session sieht.Es wird zunächst nur in den USA erhältlich sein.

Erste kommerzielle Funktionalität

First Commercial sieht vor, dass eine Anzeige unabhängig davon angezeigt wird, was der Benutzer sich ansieht, wodurch es eher zu einem Spiel mit „Massenpublikumsreichweite“ wird.

Beispielsweise könnte ein Benutzer eine Dramashow auswählen und ein anderer die Nachrichten – aber wenn sie im Publikum für „First Commercial“ sind, sehen beide zuerst diesen Werbetreibenden.

Erste kommerzielle Spezifikationen und Haltbarkeit

Erste Werbespots werden als nicht überspringbare Anzeigen gerendert, die in Snap-Shows gezeigt werden können.Sie halten 6 Sekunden und der Kauf für sie ist eine 24-Stunden-Haltbarkeit.

Sie werden plattformweit verfügbar sein und in Shows gezeigt werden, die sowohl Snap-Originale sind als auch solche, die größeren Nachrichtenunternehmen gehören.

Die First Commercial-Option ist derzeit nur über den Direktvertrieb erhältlich, wird aber in Zukunft als programmatisches Angebot erweitert.Sie boten keine Hinweise auf Preisspannen für die Platzierungsoption.

„Es gibt einfach eine gute Marktnachfrage nach einer Premium-Übernahme, die Marken die Möglichkeit gibt, das Publikum zu erreichen, das wir täglich liefern.“ – David Roter, Vizepräsident von Global Agency Partnerships

Die Einstellungssignale von Snap setzen den zukünftigen Video-Fokus fort

Diejenigen, die die jüngsten Schritte von Snap verfolgt haben, erwarten, dass dies eine von vielen bevorstehenden Optionen für neue Anzeigenblöcke sein wird.Es gibt zwei Hauptelemente von Snaps aktueller Position, die diese Annahme antreiben.

Der erste ist die kürzliche Einstellung von Peter Naylor als Vizepräsident für Amerika.Sein Hauptaugenmerk liegt auf dem Ausbau des Anzeigengeschäfts in der Region.

Sein Hintergrund?

SVP und Head of Advertising Sales bei Hulu, was bedeutet, dass er tief in das Verständnis von Videokonsum und Verkaufspraktiken vertieft ist.

Er schließt sich direkt an, da Snap von einer Verdopplung der Wiedergabezeit bei Snapchat-Shows zwischen dem 1. Quartal 2019 und dem 1. Quartal 2020 berichtet.Derzeit gibt es 60 Snapchat-Shows mit 10 Millionen monatlichen Zuschauern.

Q1- und COVID-19-Stärke von Snap

Letzte Woche gab Snap sein erstes Quartal mit positivem Cashflow bekannt, wobei die Einnahmen gegenüber dem Vorjahr um 44 % gestiegen sind.

Sie verzeichneten auch ein bemerkenswertes Wachstum bei den täglich aktiven Benutzern, mit einem Anstieg von 20 % im gleichen Zeitraum.

Diese Position hat sich in diesem Quartal fortgesetzt, wobei Homebound-Benutzer häufiger den Weg zur Plattform finden, da COVID-19 anhält.

Das Engagement hat mit einem Wachstum von mehr als 50 % im Vergleich zum Februar-Trend ein Allzeithoch erreicht.

Das Wachstum von Snap Select

Snapchat hat behauptet, dass es einen Großteil seines jüngsten Erfolgs der Innovation seiner Videoangebote verdankt.

Ein solches Beispiel war die Veröffentlichung von Snap Select im vergangenen Jahr, mit dem Marken 6-Sekunden-Non-Skip-Anzeigen in einem Paket kaufen können, das in den Premium-Shows von Snap zu sehen ist.

Das Programm wird in mehr gebündelte Programmoptionen erweitert.Anders als die neue First Commercial-Funktionalität ist Snap Select bereits in seinen Self-Service-Werbeoptionen verfügbar.

Im November wurden auch längere kommerzielle Optionen eingeführt, um mit dem TrueView-Angebot von YouTube zu konkurrieren.Die 3-Minuten-Spots können nach 6 Sekunden übersprungen werden.


Bildnachweis: Snapchat