Sitemap

Google My Business-Impressionen um 59 % gesunken

Eine Analyse der Auswirkungen von COVID-19 auf die lokale Suche zeigt, dass Google My Business einen starken Leistungsabfall erlitten hat.

Eine Studie von Reputation.com mit über 80.000 Einträgen in den USA stellt fest, dass die Impressionen in allen Branchen um durchschnittlich 59 % zurückgegangen sind.

Es gibt jedoch Anzeichen dafür, dass sich die Performance früher umkehren wird, als viele erwarten.

Hier erfahren Sie mehr über den jüngsten Abschwung von Google My Business und wann der mögliche Aufschwung erwartet wird.

Alle GMB-Einträge wurden „gerockt“

Google My Business-Einträge in allen Branchen wurden durch COVID-19 negativ beeinflusst.

Wie es in der Studie heißt: „Jede Branche wurde erschüttert.“

Obwohl es den Anschein hat, dass das Schlimmste vorbei sein könnte, da die Daten Ende März abgeflacht sind.

Dies deutet darauf hin, dass Kunden nach Geschäften suchen, die geöffnet bleiben.

Verwandte: Google My Business entfernt vorübergehend Funktionen aufgrund von COVID-19

Klicks sind um 37 % zurückgegangen

Da die Impressionen zurückgegangen sind, sind auch die Klicks auf Google My Business-Einträge zurückgegangen.

Dazu gehören Klicks auf Wegbeschreibungen, Klicks auf Websites und Klicks, um ein Unternehmen anzurufen.

Insgesamt ist die Anzahl der Klicks um insgesamt 37 % gesunken.

Klicks auf Wegbeschreibungen zeigten mit Abstand den steilsten Abfall, nämlich einen Rückgang von 60 % in allen Branchen.

„Der steile Rückgang der Klicks auf Wegbeschreibungen ist mit Sicherheit darauf zurückzuführen, dass Menschen auf bundesstaatliche Anordnungen zur Unterbringung vor Ort reagieren.“

Klicks zum Aufrufen einer Website aus einem Google My Business-Eintrag sind um 31 % zurückgegangen.

Klicks, um ein Unternehmen anzurufen, sind nicht so stark zurückgegangen, da sie nur um 21 % zurückgegangen sind.

Das zeigt, dass Kunden immer noch mit Unternehmen interagieren, auch wenn sie den Standort nicht persönlich besuchen können.

„Da sie an Ort und Stelle Schutz suchen, rufen sie möglicherweise an, anstatt zu fahren, oder es ist möglich, dass sie Sie besuchen möchten und anrufen, um Ihre Öffnungszeiten während COVID-19 zu überprüfen.“

Erholung bereits in Sicht

Die Daten deuten darauf hin, dass sich die Leistung von Google My Business-Einträgen von nun an verbessern wird.

Automobil und Einzelhandel, zwei von der Pandemie schwer getroffene Branchen, zeigen bereits Anzeichen einer Erholung.

„Der Einzelhandel erlebte im März einen freien Fall, gefolgt von einer offensichtlichen Bodenbildung.

Wieso den?Es ist möglich, dass die Daten Menschen widerspiegeln, die wieder Interesse am Einkaufen zeigen, nachdem sie sich im März eingedeckt und an Ort und Stelle Schutz gesucht haben.“

Die Leistung von Google My Business für Auto und Einzelhandel biegt ab, aber Restaurants sind eine andere Geschichte.

Die Impressionen für Restauranteinträge sind zurückgegangen, aber die Klicks sind stark gestiegen.

Clicks-to-Call-Restaurants nahmen Mitte März zu, als sich die Leute an die Online-Bestellung gewöhnten.

„Anfangs war nicht immer klar, ob man bei einem Restaurant bestellen kann oder ob Restaurants überhaupt geöffnet haben.

Als die Verbraucher ihre Optionen sortierten, begannen sie, Restaurants anzurufen, um Essensbestellungen aufzugeben.“

Telefonklicks begannen gegen Ende März ihren Tiefpunkt zu erreichen, sind aber im Vergleich zu anderen Branchen immer noch gestiegen.

Siehe auch: So optimieren Sie Ihren Google My Business-Eintrag vollständig

Imbiss

Impressionen und Klicks sind zwar rückläufig, aber Google My Business-Einträge spielen während der Pandemie immer noch eine wichtige Rolle.

Die Leute verwenden GMB immer noch, daher ist es wichtig, dass Geschäftsinhaber ihre Einträge weiterhin auf dem neuesten Stand halten.

Die Daten zeigen, dass Personen, die nach einem Unternehmen suchen, dazu neigen, sich mit ihm zu beschäftigen, indem sie entweder anrufen oder die Website besuchen.

Daher ist es eine gute Idee, auch Ihre Website auf dem neuesten Stand zu halten und sicherzustellen, dass Anrufe weiterhin beantwortet werden können.

Um mehr über die Auswirkungen von COVID-19 auf Google My Business-Einträge zu erfahren, laden Sie den vollständigen Bericht hier herunter.