Sitemap

Das Google Merchant Center lehnt die erforderliche Anmeldung und den eingeschränkten Kauf kostenloser Produkteinträge nicht mehr ab

Schnelle Navigation

Google hat seine Merchant Center-Richtlinie dahingehend aktualisiert, dass kostenlose Einträge für Produkte, für die eine Anmeldung erforderlich ist und/oder der Kaufzugriff eingeschränkt ist, nicht mehr automatisch abgelehnt werden.Google sagte, es werde diese Produkte jetzt als aktiv auflisten, jedoch mit der Einschränkung, dass sie möglicherweise „eine begrenzte Sichtbarkeit bei Google haben“.

Was hat sich geändert.Google sagte zuvor, dass Google Merchant Center-Konten mit dem Problem „Anmeldung erforderlich“ oder „Eingeschränkter Kauf“ automatisch abgelehnt wurden.

Jetzt sind kostenlose Einträge in Google Merchant Center-Konten mit diesem Problemstatus immer noch aktiv, aber ihre Produkte sind bei Google nur eingeschränkt sichtbar.Dies betrifft nur kostenlose Einträge.

Was ist eine Anmeldung erforderlich.Google erklärte, dass der Problemstatus „Anmeldung erforderlich“ bedeutet, dass Kunden, die Ihre Shop-Website besuchen, Kontozugriffsinformationen angeben müssen, z. B. die Eingabe eines Benutzernamens und Passworts oder die Installation eines Programms, bevor sie Ihre Produkte anzeigen können.

Was ist eingeschränkter kauf.Google erklärte, dass der Problemstatus „Eingeschränkter Kauf“ bedeutet, dass die Möglichkeit, Produkte auf Ihrer Shop-Website zu kaufen, auf bestimmte Kunden beschränkt ist, die durch Standort, Gerätetyp, bereitgestellte Informationen oder andere exklusive Kriterien definiert sind.Felder wie Geschäftsinformationen sollten optional sein und der Inhalt sollte konsistent und für Besucher an allen Standorten verfügbar sein.

Warum es uns interessiert.Wenn Sie diese Richtlinien auf Ihrer E-Commerce-Website mit diesen Anmeldepflicht- und/oder eingeschränkten Einkaufslisten im Google Merchant Center in Einklang gebracht haben, sollten Sie jetzt wissen, dass der Status nicht abgelehnt wird.Stattdessen zeigt Google sie als aktiv an, aber diese kostenlosen Einträge werden möglicherweise nicht so hoch und oft in der Google-Suche und bei Google Shopping angezeigt.