Sitemap

Erzielen Sie Kampagnenwirkung, indem Sie den Workday-Verbraucher erreichen

Es gibt einen Aufstieg des Workday-Verbrauchers, der aufgrund der durch die Pandemie verursachten Veränderungen den ganzen Tag über kompromisslos zwischen Mitarbeiter-, Privat- und Verbrauchermodus wechselt.Dieses Verhalten hat einen erheblichen Einfluss darauf, wie Ihre Werbung sie anspricht.

Microsoft Advertising ist kürzlich eine Partnerschaft mit Forrester Consulting eingegangen, um zu untersuchen, wie sich das Arbeits- und Einkaufsverhalten von Menschen verändert hat, die remote arbeiten.Wir werfen einen tieferen Blick auf das Verhalten dieser Verbraucher, die Nuancen ihres Einkaufs- und Arbeitsverhaltens und wie Werbetreibende darüber nachdenken sollten, sie zu erreichen.

Die Workday Consumer-Mentalität

Um den Workday-Verbraucher effektiver zu erreichen, müssen wir berücksichtigen, dass fast 62 % der Befragten angaben, dass sie während der Arbeitszeit Zeit damit verbringen, zwischen verschiedenen Denkweisen zu wechseln.Während dieser Zeit recherchieren oder kaufen sie Produkte und Dienstleistungen und stellen diese Aufgaben manchmal vor das Surfen in sozialen Medien und den Konsum von Unterhaltung.1

Während Mobilgeräte immer noch ein Teil der Entscheidungsfindung sind, nutzen viele Verbraucher ihre PCs, um kategorienübergreifend nach hochwertigen Artikeln zu suchen und diese zu kaufen.

Tatsächlich gaben fast zwei Drittel der Befragten (63 %) an, dass sie mehr Zeit an ihrem Arbeits-PC verbrachten als vor der Pandemie, und 56 % gaben an, Arbeits-Laptops und Videokonferenzsoftware für private Zwecke zu verwenden.Fast die Hälfte (48 %) gab an, dass sie es vorziehen, das Gerät nicht zu wechseln, wenn sie während der Arbeitszeit persönliche Aufgaben erledigen.1

Bei der Ansprache von Workday-Verbrauchern ist es wichtig, ihre Denkweise zu berücksichtigen, die die Arten von Aufgaben, wie z. B. Einkäufe, beeinflusst, die sie durchführen.

Drei Möglichkeiten, den Workday-Kunden zu erreichen

Während Sie Ihre Methoden zum Erreichen von Workday-Verbrauchern überdenken, finden Sie hier einige Ideen, die Sie für die Kampagnenplanung verwenden können.

1.Betrachten Sie den Arbeitsmodus

Die Arbeitszeit und der Arbeitsort der Workday-Kunden haben sich dramatisch verändert.Sie können hybrid, am Schreibtisch oder an vorderster Front, im Büro oder remote sein.In jeder dieser Situationen wird ihre Denkweise anders sein.

Ein tiefes Verständnis Ihres Publikums wird einen Unterschied machen, wenn es darum geht, es zu erreichen und zu engagieren.Verwenden Sie Methoden wie selbstberichtete Studien, Beobachtungsstudien, Standortverfolgung und Tageszeitdaten.

So wie Workday-Verbraucher ihre Denkweise geändert haben, müssen Werbetreibende auch ihre Targeting-Strategien ändern.Verwenden Sie Produkte, die Automatisierung einsetzen, um das Publikumsverhalten zu verstehen und sich in Echtzeit an ihre Suchwünsche anzupassen.Erwägen Sie die Verwendung von:

  • Responsive Suchanzeigen zur Optimierung der Anzeigenkopie und Verfeinerung der Botschaften, um die Denkweise der Zielgruppe bei der Suche zu berücksichtigen.

2.Binden Sie Workday-Kunden über den gesamten Trichter hinweg ein

Um Workday-Kunden anzuziehen, zu konvertieren und zu halten, ist es wichtig, Messaging, Inhalte und Anzeigen zu erstellen, die für PC, Suche und native optimiert sind.Dies ist besonders wichtig für Upper-Funnel-Kampagnen, da Workday-Verbraucher zwischen den Arbeitsaufgaben aktiv nach Produkten und Dienstleistungen suchen.

Sobald sie ihre Suche fortsetzen, müssen Sie sich darauf vorbereiten, sie während ihrer gesamten Online-Einkaufsreise anzusprechen.Engagieren Sie Partner, die ein Targeting auf der Grundlage von Signalen wie aktivierten digitalen Verbraucher-Tracking-Panels, kontextbezogenen Erkenntnissen, Tageszeitdaten und anderen ermöglichen, um Zielgruppen und Leistung vorherzusagen.

  • Intelligente Kampagnen nutzen die Automatisierung, um während der gesamten Kundenentscheidungsreise in Echtzeit zu lernen und sich anzupassen.
  • Dynamische Remarketing-Listen sind ein Mid-Funnel-Anzeigentyp, mit dem Suchenden Anzeigen basierend auf dem angezeigt werden, was sie sich auf Ihrer Website angesehen, in Betracht gezogen oder bereits gekauft haben.

3.Verwenden Sie die Branchen, die sie recherchieren

Es ist nicht nur eine Branche betroffen, dies betrifft alle Werbetreibenden.

Die Top 10 der recherchierten Kategorien (in Reihenfolge) sind Reisen, Kleidung, Werkzeuge, Sportartikel, Elektronik, Finanzprodukte und -dienstleistungen, Gesundheit und Körperpflege, Haushaltsgeräte, Medien/Unterhaltung und Autos.

Bei der Arbeit sind die Menschen in einer produktiven Denkweise und betrachten die Recherche und den Einkauf mit Blick auf Effizienz.Diese Denkweise hat die Verbraucherreise weiterentwickelt, und ein Großteil dieser Forschung wird auf ihrem Arbeits-PC durchgeführt.

  • Vertikale Anzeigen sind eine gute Option, wenn Sie versuchen, den Workday-Kunden am unteren Ende des Trichters zu erreichen.

Vertikale Anzeigen sind für jede Kategorie oder Branche unterschiedlich.Sie konzentrieren sich auf Informationen, nach denen ein bestimmter Verbraucher sucht, und stellen sie in einem ansprechenden, leicht lesbaren Format (Pre-Click) und mit Bildern bereit.Vertikale Anzeigen für die Reise-, Finanzdienstleistungs- und Automobilbranche, weitere folgen in Kürze.

Die Workday Consumer und Nischenpersönlichkeiten

Die Aufmerksamkeitsspanne der Verbraucher wird seit Jahren bekanntermaßen mit der von Goldfischen verglichen.Jetzt müssen Sie auch kurze Aufmerksamkeitsspannen und abgelenktes und fragmentiertes Surfen berücksichtigen, da sie häufiger zwischen Arbeit und persönlichen Aufgaben wechseln.Daher ist es wichtiger denn je, Ihr Publikum gründlich zu kennen.

Zum Beispiel haben wir unsere Daten eingehend untersucht und festgestellt, dass unsere neuen Einstellungen und Verhaltensweisen eine Veränderung in der Art und Weise bewirken, wie wir Kunden in allen Branchen erreichen und binden.Sie sind:

  • Digitale Nomaden
  • Befähigte Aktivisten
  • Luxus-Shopper
  • Self-Care-Enthusiasten

Laden Sie die Broschüre herunter, um eine Fülle von Informationen zu diesen Einstellungen zu erhalten.

Das Workday-Verbraucherverhalten wird quer angezeigtall diese Personas sowie andere, die Sie möglicherweise selbst entwickelt haben.Lesen Sie weiter, um Tipps zu erhalten, wie wir die Workday Consumer-Mentalität auf die vier neuen Personas angewendet haben, um Ideen zu erhalten, wie Sie diese Denkweise auf Ihre eigenen Personas anwenden können.

Luxus-Shopper

Wir wissen bereits, dass der Workday-Verbraucher remote arbeitet, während er recherchiert, Produkte und Dienstleistungen kauft, persönliche Aufgaben erledigt, Hausarbeiten erledigt, Finanzen verwaltet und Unterhaltung konsumiert.Sie haben ein paar zusätzliche Eigenschaften, wenn sie auch ein Luxury Shopper sind.

Der Online-Luxus-Shopper versucht, alltägliche Erfahrungen mit den feinen Dingen zu verbessern und kauft bequem online ein.Sie surfen online, recherchieren und sehen sich die große Auswahl an Luxusgütern online statt im Geschäft an.2

Sie können über mehrere Suchmaschinen gefunden werden, wobei 51 % von ihnen nach Urlaubsrecherchen und 43 % nach geschäftsbezogenen Themen suchen.3

Da Workday Consumer Luxury Shoppers vor dem Kauf recherchieren und Aufgaben schnell wechseln, sollten Sie Funktionen in Betracht ziehen, die ihre begrenzte Aufmerksamkeit erregen.Erinnern Sie sie daran, Websites erneut zu besuchen, und bringen Sie sie einer Kaufentscheidung näher, bevor sie überhaupt darauf klicken.

  • Multimedia-Anzeigen sind exklusiv für Microsoft Advertising und fördern eine schnellere Interaktion, indem sie Text und Bilder für das Erscheinungsbild von Social-Media-Anzeigen kombinieren.Für Menschen mit begrenzter Zeit können diese schnell ihre Aufmerksamkeit erregen.
  • Anzeigenerweiterungen machen Anzeigen effektiver und ziehen relevante Kunden an, indem sie Aufmerksamkeit erregen und Ihre Botschaft vor dem Klick positionieren.Für Käufer mit begrenzter Zeit stellt dies das, was sie brauchen, in den Mittelpunkt.
  • Im Microsoft Audience Network können Sie Zielgruppen ansprechen und erneut mit ihnen in Kontakt treten, während sie Websites wie MSN, Microsoft Edge und Outlook.com sowie CBS Sports, Fox News und mehr durchsuchen und recherchieren.Ihre Anzeigen treffen die Verbraucher dort, wo sie sind, und erinnern sie daran, sich erneut mit Ihrer Marke zu beschäftigen.
  • Kaufbereite Zielgruppen sind kuratierte Listen von Benutzern, die für eine bestimmte Kaufkategorie im Markt sind.Die Verwendung dieser Listen hilft Ihnen, den Lärm zu durchdringen und die wahrscheinlichsten Interessenten zu erreichen, sodass sie keine Zeit mit der Suche verschwenden müssen.

Befähigter Aktivist

Der Empowered Activist ist der Verbraucher, der Kaufentscheidungen trifft, indem er Geld für Marken ausgibt, die mit seinen eigenen Werten übereinstimmen.Sie suchen nach umweltfreundlichen, integrativen, ethischen Marken, die sich an kleinen Unternehmen orientieren, und stimmen mit ihrem Geldbeutel ab.

Befähigte Aktivisten bei Microsoft Advertising kaufen mit 33 % höherer Wahrscheinlichkeit online, wenn sie wissen, dass das Produkt oder Unternehmen umweltfreundlich ist.4

Sie verwenden den ganzen Tag über mehrere Geräte, um einzukaufen und Produkte sowie Unternehmens- oder Markenwerte zu recherchieren.Im Microsoft Search Network verzeichneten wir im Jahresvergleich (YoY) einen Anstieg der Beauty-Suchanfragen um 141 % nach verwandten Begriffen im Besitz von Schwarzen und Minderheiten.5

  • Versuchen Sie, Geschäftsattribute zu verwenden, bei denen es sich um Textzusätze handelt, die zu Suchanzeigen hinzugefügt werden können, um die gemeinsamen Werte zwischen Ihrer Marke und Ihren Kunden hervorzuheben.Beispiele sind unter anderem CO2-neutral, im Besitz von Minderheiten und rollstuhlgerecht.

Self-Care-Enthusiasten

Self-Care-Enthusiasten sind daran interessiert, Zeit dort zu verbringen, wo es am wichtigsten ist, sei es mit der Familie, mit psychischer Gesundheit oder Fitness.Sie suchen Marken, die ihr körperliches und geistiges Wohlbefinden steigern.Dieses Publikum arbeitet hart in allen Aspekten des Lebens.Ihre Zeit ist über den Tag verteilt, daher ist Zeitmanagement oberstes Gebot.

Diese Gruppe wechselt konsequent zwischen Arbeit, Schule, Leben und Freizeitaktivitäten.

  • Verwenden Sie Zielgruppen im Markt, um kuratierte Listen von Benutzern für eine bestimmte Kaufkategorie zu finden, um sicherzustellen, dass Sie die richtigen Gruppen zur richtigen Zeit ansprechen.

Digitale Nomaden

Digitale Nomaden sind ortsunabhängige Menschen, die Flexibilität schätzen und ihren Lebensunterhalt online verdienen.Da sie zu 100 % aus der Ferne arbeiten, können sie ständig reisen und sich von Ort zu Ort bewegen, solange eine Internetverbindung besteht.

Digitale Nomaden sind die ultimativen Workday-Verbraucher, da sie nach Unterkünften, Verkehrsmitteln und allen Bedürfnissen, Diensten und Annehmlichkeiten suchen, die das tägliche Leben an neuen Orten begleiten.Erwägen Sie die Verwendung von:

  • Property Promotion Ads, um Reisende früh im Planungsprozess zu inspirieren und Ihnen die Möglichkeit zu geben, ihre Entscheidung zu beeinflussen.
  • Hotelpreisanzeigen präsentieren Preise zusammen mit Fotos, Wegbeschreibungen, Verfügbarkeit, Bewertungen und mehr und bieten gleichzeitig ansprechende Informationen am Entscheidungspunkt.

Um den Workday-Verbraucher zu erreichen, ist ein Targeting auf der Grundlage einer robusten First-Party-Datenstrategie, von Signalen wie aktivierten Verbraucher-Tracking-Panels und kontextbezogenen Erkenntnissen erforderlich, um Zielgruppen und Leistungsverhalten vorherzusagen.Während einige Aspekte der Pandemie wie die virtuelle Happy Hour gekommen und gegangen sind, bleibt die Integration von Arbeit und Leben bestehen.Stellen Sie sicher, dass Ihre Marke präsent ist, wenn der Workday-Verbraucher Entscheidungen trifft.

Bleib informiert

Melden Sie sich für den wöchentlichen Microsoft Advertising Insider-Newsletter an, um zusätzliche Workday-Verbraucherthemen und -einblicke, Produktneuheiten, Tipps und Tricks, Vordenker, Kundenerfolgsgeschichten und Ressourcen zu erhalten.

Quellen

1.Eine von Forrester Consulting im Auftrag von Microsoft durchgeführte Auftragsstudie, November 2021.Die weltweite Online-Umfrage umfasste 5.329 erwerbstätige Verbraucher.Sie waren 18 Jahre oder älter und hatten in den letzten sechs Monaten einen Online-Kauf über ihren PC getätigt.Eine weitere Umfrage unter 1.301 Marketing- und Werbeentscheidern, die Direktoren, VPs oder Markenchefs sind.

2.Microsoft Advertising Luxury Shopping-Studie, 2021.

3.GlobalWebIndex, USA, Juni 2020 bis Juni 2021.

4.GlobalWebIndex, USA, Q1-Q4 2021.

5.Interne Daten von Microsoft, USA, Mai 2019–August 2021 und Mai–Dezember im Jahresvergleich.