Sitemap

Amazon meldete den Einstieg in lokale Nachrichten- und Sport-Podcasting

Es wird berichtet, dass Amazon in die Werbung auf lokaler Ebene einsteigt, indem es Podcast-Netzwerke im Zusammenhang mit Nachrichten und Sport erwirbt.Lokalisiertes Podcasting wird ihr Echo-Gerät ergänzen und es ihm ermöglichen, eine Nische zu füllen, die derzeit vom Radio bedient wird.

Podcasting-Netzwerke sind eine natürliche Ergänzung für Amazon und Echo.

Es ist auch ideal für lokale Werbeeinnahmen sowie für die Ausrichtung auf demografische Zielgruppen, insbesondere in einer Zukunft, in der es keine Tracking-Cookies von Drittanbietern mehr gibt.

Datenschutzbedenken und Tracking durch Dritte

Probleme im Zusammenhang mit Cookies von Drittanbietern verändern die Art und Weise, wie Werbetreibende Verbraucher ansprechen.Browser wie FireFox blockieren bereits Cookies von Drittanbietern, die es Werbetreibenden ermöglichen, Verbrauchern im Internet zu folgen.

Die New York Times gab kürzlich bekannt, dass sie Tracking-Cookies von Drittanbietern ab 2021 beenden wird.

Sogar Google hat sich verpflichtet, Cookies von Drittanbietern bis 2022 zu blockieren.

Durch die Investition in lokal ausgerichtetes Podcasting benötigt Amazon keine Daten von Drittanbietern, um Benutzer in einem zukünftigen Amazon Echo-Podcasting-Netzwerk zu identifizieren.

Lokale Nachrichten- und Sport-Podcasts vermeiden Datenschutzprobleme, da die Zuhörer sich selbst als bestimmte Zielgruppen auswählen.Eine Nachrichtenseite richtet sich an bestimmte Zuhörer in einem geografischen Gebiet.Man kann sagen, dass Sportsendungen auf eine andere Bevölkerungsgruppe abzielen, die aus Männern bestimmten Alters besteht.

Da das Tracking von Drittanbietern bereits auf dem Weg nach draußen ist, kann lokale Werbung zu einer Möglichkeit werden, bestimmte demografische Zielgruppen anzusprechen.

Laut Axios:

  • „Amazon sieht einen strategischen Vorteil in Podcasts, indem es die Sprachtechnologie von Alexa nutzt, um Benutzern zu helfen, personalisierte Inhalte zu entdecken.
  • Quellen sagen, dass das Unternehmen seinen mit Sprachinnovationen verbundenen Venture-Arm, den Alexa Fund, nutzt, um in lokale Podcast-Unternehmen zu investieren.
  • Das Unternehmen hat Investitionen in lokalisierte Sport-Podcast-Unternehmen wie Blue Wire geprüft, teilte eine mit den Plänen des Unternehmens vertraute Quelle Axios mit.
  • Es möchte kurze Audioinhalte untersuchen, die angezeigt werden können, wenn Benutzer Alexa nach Informationen zu Themen wie Nachrichten und Sport fragen.“

Werden lokale Unternehmen im Amazon Podcast Network werben?

Podcasting entwickelt sich zu der Nische, die früher das Radio besetzte.Aber werden Werbetreibende das lokale Publikum in Podcasting-Netzwerken umarmen?

Ich habe den lokalen Suchexperten Bill Hartzer (@bhartzer) gefragt und das hat er gesagt:

„Ich war schon immer ein Fan davon, neue Werbemöglichkeiten zu testen und zu kreieren.

Wenn Amazon diese Option für lokale Unternehmen wie Restaurants und Supermärkte anbietet, empfehle ich, sie zu testen – solange Sie die Analysen daraus sehen können.

Wenn diese Form der Werbung funktioniert, dann würde ich damit weitermachen.Wenn nicht, dann würde es keinen Sinn machen, weiterhin Geld für etwas auszugeben, von dem Sie keinen ROI erhalten.

In ähnlicher Weise höre ich tagsüber manchmal Pandora, und ich höre ziemlich oft Werbung für lokale Unternehmen in meiner Gegend.Diese Art von Werbung funktioniert.“

Amazon soll in lokale Podcast-Netzwerke investieren.Dies kann ein Zeichen dafür sein, wohin sich die werbebasierte Industrie bewegt, um die Verbraucher besser anzusprechen.

Lesen Sie den Bericht über Axios

Scoop: Lokale Podcast-Wiedergabe von Amazon