Sitemap

4 intelligentere Methoden zur Messung der SEO-Effektivität

Ich beantworte viele der gleichen Fragen von Neukunden zur Messung von SEO.Meine Antworten fallen im Allgemeinen in eine von zwei Kategorien:

  • Warum grundlegende SEO-Metriken keine guten KPIs sind und wie man sie verbessert.
  • Welche (fortgeschritteneren) Metriken sollten wir erstellen, um die tatsächlichen Auswirkungen auf das Geschäft zu bestimmen?

Dieser Artikel befasst sich mit der ersten Kategorie und zeigt, wie man einen fortgeschrittenen Ansatz anwendet, um grundlegende SEO-KPIs zu weitaus effektiveren Erfolgsindikatoren zu machen.Zu den KPIs, die ich besprechen werde, gehören:

  • Verkehr (Besuche)
  • Rangfolge
  • Konvertierungen
  • Verknüpfungen

Lass uns anfangen.

1.Verkehr

Die Messung des SEO-Traffics Woche für Woche ist so einfach wie es nur geht – und es fehlen Nuancen, die mit ein paar Anpassungen deutlich werden können.

Verwenden Sie zunächst die Search Console, um den Traffic in Marken- und Nicht-Marken-Buckets aufzuteilen.

Dafür gibt es einen einfachen Grund: Marken-Traffic ist im Allgemeinen keine Funktion von SEO.Stattdessen wird es von Sensibilisierungskampagnen beeinflusst, darunter Werbetafeln, CTV-Anzeigen (oder lineares Fernsehen), programmatische Kampagnen, PR und mehr.Kurz gesagt, die Markensuche ist eine Funktion Ihres gesamten Marketingportfolios.

Bei der markenunabhängigen Suche können SEOs glänzen, insbesondere wenn Sie Schlüsselwörter in den wichtigsten Phasen Ihres Trichters identifizieren und sie nach potenzieller Wirkung priorisieren.Dies fungiert oft als Absichtsebene.

Pädagogische Keywords (z. B. „SEO Best Practices“) entsprechen mehr oder weniger dem oberen Ende des Trichters und Transaktions-Keywords (z. B. „beste SEO-Agentur für B2B“) richten sich nach dem unteren Ende des Trichters aus.

Denken Sie zweitens daran, dass die Saisonalität SEO wie jeden anderen Kanal beeinflusst.

Aus diesem Grund ist es wichtig, Fenster von Monat zu Monat, von Quartal zu Quartal und von Jahr zu Jahr einzurichten.Ich bevorzuge QoQ und YoY gegenüber kürzeren Vergleichen.

Große SEO-Veränderungen, ob durch eine Algorithmusänderung erzwungen oder intern gesteuert, erfordern längere Messzyklen, um echte Veränderungen nachzuweisen.

2.Rangfolge

Wenn Sie sich auf aktuelle Screenshots Ihrer aktuellen Keyword-Rankings verlassen, erhalten Sie eine begrenzte Vorstellung von Ihrem Gesamterfolg Ihrer Kampagne.

Berücksichtigen Sie stattdessen diese Faktoren:

  • Wie ranken Ihre Ziel-Keywords im Laufe der Zeit (MoM, QoQ, YoY)?
  • Wie ranken einzelne Seiten?
  • Erreichen Sie tatsächliche Meilensteine?
  • Was sind Ihre Trends?

Die Auswertung von Rankings im Laufe der Zeit zeigt Ihnen den Fortschritt bei möglichen Kalenderereignissen und saisonalen Verschiebungen.

Anstatt sich ein gemischtes Portfolio anzusehen, das sich auf ein Keyword auswirkt, das weniger umsetzbare Einblicke bietet, schauen Sie sich einzelne Seiten mit der Google Search Console an.Auf diese Weise können Sie isolieren, welche spezifischen Eigenschaften das Ranking für ein einzelnes Keyword beeinflussen.

Apropos Meilensteine: Nicht alle Ranking-Änderungen sind gleich.Sie können 50 Plätze von 61 auf 11 nach oben rücken, aber das hat möglicherweise weniger Auswirkungen, als eine Stufe nach oben vom obersten Platz auf Seite 2 der SERPs zum letzten Platz auf Seite 1 zu gehen.

Graben Sie zuletzt tiefer, um die tatsächlichen Differenzen von Impressionen und Klicks zu sehen, die durch Ranking-Änderungen verursacht werden.Dabei werden auch externe Trends berücksichtigt.Bedenken Sie zum Beispiel, dass Sie im März 2020 einen enormen Anstieg der Impressionen und Klicks für „Videokonferenzsoftware“ hätten sehen können, ohne dass sich Ihr Ranking für dieses Keyword geändert hätte.

Je mehr Aktivitäten um das Keyword herum stattfinden, desto wettbewerbsfähiger wird es – und desto mehr potenzielle Auswirkungen hat es auf Ihr Portfolio.

3.Konvertierungen

Die 1.0-Methode zur Messung der Akquise besteht darin, die Conversions des letzten Klicks aus der organischen Suche zu aggregieren.Durch die Integration von GA4, das ein kanalübergreifendes, datengesteuertes Modell mit einem 30-tägigen Rückblickfenster für die Akquise verwendet, erhalten Sie einen differenzierteren Überblick über die zugeschriebene Gutschrift für Conversions.

Wir könnten hier viele weitere Ebenen hinzufügen, einschließlich der Messung der Auswirkungen von SEO auf die Akquisitionskosten anderer Kanäle.

Lassen Sie uns für diesen Beitrag, der Ihnen dabei helfen soll, mehr Bedeutung aus relativ einfachen KPIs abzuleiten, über das Erstellen verschiedener Conversion-Ereignisse sprechen, die auf die Absichtsebene der Keywords ausgerichtet sind, auf die Sie abzielen (z „Buchen Sie eine Demo“ für transaktionale).

So könnte Ihr Bericht aussehen:

Unterschiedliche Conversion-Ereignisse haben bei strategischer Verwendung mit Back-End-CRM-Daten unterschiedliche Werte.

Wenn Sie eine Vielzahl von Conversion-Ereignissen verwenden, die strategisch auf Ihre Keywords ausgerichtet sind, sollten Sie eine Steigerung der Conversion-Rate feststellen und sich ein genaueres Bild vom Wert machen, den diese Keywords erzielen.

4.Verknüpfungen

Verknüpfungen sind wichtig.Sie sind immer noch ein Rankingfaktor und können helfen, die Wirkung Ihrer Inhalte zu messen.

Allerdings ist die Link-Quantität eine oberflächliche Metrik.Links sind nur Mittel zum Zweck.

Der Hauptzweck von SEO besteht darin, sinnvollen Traffic und Akquisitionen zu fördern.Sich auf nachgelagerte KPIs zu konzentrieren, ohne sie auf die Auswirkungen auf das Geschäft hochzurechnen (was zugegebenermaßen komplexer ist), wird wenig dazu beitragen, die Nadel auf wichtige Weise zu bewegen.

Wenn Sie sich auf das Zählen von Links konzentrieren, motivieren Sie sich selbst, mehr Links zu jagen.Der Anreiz sollte eine tatsächliche Wirkung sein.

Das Zählen gibt Ihnen eine Quantitätsverzerrung und verändert die Art und Weise, wie Sie Ihr SEO-Programm ausführen.Wenn Sie sich auf Geschäftstreiber konzentrieren, werden Sie dazu angeregt, Wert statt Volumen zu liefern.

Lautstärke ist einfach.Wert ist schwieriger.

Beweisen Sie den Wert von SEO mit besseren Metriken

Zum größten Teil sind dies ziemlich einfache Anpassungen, die Ihnen helfen, ein viel klareres Bild von dem Wert zu zeichnen, den Sie mit Ihrem SEO-Programm erzielen, und wie sich dieser im Laufe der Zeit entwickelt.

In meinem nächsten Beitrag werde ich zeigen, wie Sie Messungen auf die nächste Stufe heben können, indem ich Ihnen dabei helfe zu verstehen, wie sich SEO auf Ihre gesamten Marketingbemühungen in Bezug auf andere Kanäle auswirkt.

Die in diesem Artikel geäußerten Meinungen sind die des Gastautors und nicht unbedingt Search Engine Land.Mitarbeiter Autoren sind hier aufgelistet.