Sitemap

3 der besten Google Analytics WordPress-Plugins

Jeder, der ernsthaft daran interessiert ist, seinen Traffic, seine Konversionsraten und die allgemeine Leistung seiner Webstrategie zu verbessern, weiß, dass nur wenige Dinge wichtiger sind als kalte, harte Daten.

Daten sind schließlich Macht.

Daten belügen Sie nicht.

Daten liefern Ihnen die kalten, harten Fakten.

Und Google Analytics wird von vielen als das Endergebnis verehrt, das letzte Wort, wenn es um die Daten geht, auf die es ankommt.

Bei richtiger Verwendung können die von Google Analytics bereitgestellten Daten Ihnen dabei helfen, bessere Webstrategien für Ihre WordPress-Site und Ihr Publikum zu entwickeln.

Aus diesem Grund erfreuen sich Google-Analytics-Plugins bei WordPress-Nutzern so großer Beliebtheit.

Nicht alle diese Plugins sind gleich.

In diesem Artikel lernen Sie drei der besten Google Analytics-Plugins für WordPress kennen, damit Sie sich ein besseres Bild davon machen können, welches für Ihre Bedürfnisse geeignet ist.

1.MonsterEinblicke

Jede Liste über die besten Google Analytics-Plugins für WordPress muss MonsterInsights enthalten und beginnt oft damit.

Das beliebte Plugin hat mehr als 2 Millionen aktive Installationen und ist damit eines der am häufigsten verwendeten Google Analytics-Plugins der Welt, und das aus gutem Grund.

MonsterInsights ist einfach so gut.

Installation

Einer der besten Teile von MonsterInsights ist, dass es absolut keine Programmierkenntnisse erfordert.

Sie müssen keinen Entwickler einstellen oder Tage oder sogar Wochen warten, um mit der Nutzung zu beginnen.

Installieren Sie einfach das Plugin und voila, Sie haben Google Analytics auf Ihrer WordPress-Seite.

Schalten Sie ein paar Schalter um, um die gewünschten Funktionen zu aktivieren, und Sie können loslegen.

Lassen Sie sich jedoch nicht von der mühelosen Installation täuschen.

Dieses Google Analytics-Plugin hat es in sich.

Datenanalyse

MonsterInsights sagt Ihnen genau, wie Besucher Ihre WordPress-Seite finden.

  • Wurden sie von jemand anderem empfohlen?
  • Nach welchen spezifischen Schlüsselwörtern haben sie gesucht, um auf Ihre Website zu gelangen?
  • Auf welche Links haben sie geklickt, als sie dort ankamen?

Mit diesen Daten können Sie herausfinden, welchen Weg Sie einschlagen müssen, um mehr Besucher auf Ihre Website zu bringen.

MonsterInsights zeichnet sich auch dadurch aus, dass Sie Ihre Besucher umfassend kennenlernen können.

Sie sammeln Informationen über ihr Alter, ihr Herkunftsland, ihre Interessen, ihr Geschlecht und sogar darüber, welchen Browser sie verwenden.

Diese Daten aus dem MonsterInsights-Website-Zielgruppenbericht können wertvoll sein, wenn Sie darüber nachdenken, wie Sie die Besucher Ihrer WordPress-Website besser erreichen und einbeziehen möchten.

Schließlich macht es nur Sinn, dass Sie durch ein besseres Verständnis Ihrer potenziellen Kunden eine bessere allgemeine Webstrategie entwickeln können.

Jetzt, da Sie wissen, wer Ihr Traffic ist und woher er kommt, können Sie den Website-Content-Bericht von MonsterInsights nutzen, um genau zu verstehen, wonach sie suchen.

Sehen Sie, welche Inhalte bei Ihren Besuchern am beliebtesten sind, und konzentrieren Sie sich auf die Steigerung der Conversions.

Einige Inhalte funktionieren nicht so gut?

Vielleicht können Sie es optimieren oder ganz durch etwas ersetzen, das für Ihre Website-Besucher interessanter ist.

Indem Sie die Daten haben, die das Google Analytics-Plug-in von MonsterInsights bereitstellt, müssen Sie nicht im Dunkeln raten, was funktioniert und was nicht.

Sie können fundierte Entscheidungen darüber treffen, wie Sie den Traffic und die Conversions Ihrer Website verbessern können.

Wenn Sie mit Ihrer WordPress-Site einen E-Commerce-Shop betreiben, werden Sie den E-Commerce-Bericht von MonsterInsights definitiv nützlich finden.

Der Bericht enthält alle wertvollen Daten, die Sie sich jemals über die Leistung Ihres E-Commerce-Shops wünschen könnten.

Sie können Ihre Top-Produkte lokalisieren, den Gesamtumsatz anzeigen und die Konversionsraten überprüfen.

Möchten Sie genau wissen, wie viele Transaktionen in einem bestimmten Zeitraum stattgefunden haben?

MonsterInsights macht es einfach, all diese Daten auf einen Blick zu erhalten.

Endeffekt

Bei all den Funktionen, die MonsterInsights bietet, ist es kein Wunder, dass es durchweg als eines der besten Google Analytics-Plugins für WordPress bewertet wird.

2.Analysieren

Für WordPress-Benutzer, die ein Google Analytics-Plugin wünschen, das die Dinge leicht verständlich macht, ist Analytify eine gute Wahl.

Während die Daten und Metriken, die Google Analytics liefert, wertvolle Werkzeuge sind, können sie extrem kompliziert und schwer zu verstehen sein.

Analytify vereinfacht die Daten für Sie, sodass Sie mit nur einem Blick einen guten Gesamtüberblick über die Aktivitäten auf Ihrer WordPress-Site erhalten.

Installation

Zunächst einmal ist Analytify lächerlich einfach zu installieren.Es sind keine Programmierkenntnisse erforderlich.

Sie müssen nicht einmal wissen, wie man Code kopiert und einfügt.

Alles, was Sie brauchen, ist ein 1-Klick-Authentifizierungsprozess und Sie können loslegen.

Sobald das Plugin installiert ist, können Sie nun beginnen, die Google Analytics-Statistiken Ihrer Website von Ihrem WordPress-Dashboard aus anzuzeigen.

Datenanalyse

Wie bei allen Google Analytics-Plugins ist einer der Hauptgründe für die Installation von Analytify, dass die präsentierten Daten Ihnen helfen können, den Traffic und die SEO Ihrer WordPress-Site zu verbessern.

Zu diesem Zweck gibt Ihnen Analytify eine Menge Daten, mit denen Sie arbeiten können.

Mit diesen Informationen lernen Sie Ihre Besucher umfassend und detailliert kennen.

Dieses leistungsstarke kleine Plugin kann Ihnen zum Beispiel sagen, aus welchen Ländern und Städten Ihre Besucher kommen.

Es wird Ihnen auch sagen, ob sie sich auf mobilen Geräten befinden und welche Browser sie verwenden.

Sie können diese Informationen verwenden, um Ihre Besucher besser zu verstehen und eine bessere Marketingstrategie zu entwickeln, die auf sie zugeschnitten ist.

Mit Analytify können Sie auch sehen, welche Keywords für Sie am besten abschneiden.

Abgesehen davon können Sie Statistiken und Metriken auf jeder einzelnen Seite, jedem Post und jedem benutzerdefinierten Post sehen.

  • Wie hoch sind die Absprungraten Ihrer Seiten?
  • Bekommen Sie regelmäßig wiederkehrende Besucher?Oder sind das alles neue Besucher?
  • Wie viel Zeit verbringen die Leute normalerweise auf jeder Seite?

All diese Informationen finden Sie in Ihrem WordPress-Dashboard, wenn Sie dieses erstaunliche Plugin installieren.

Analytify sendet Ihnen außerdem automatisierte E-Mail-Berichte zu all diesen Metriken.Diese Daten können von unschätzbarem Wert sein, wenn es darum geht, zu entscheiden, wie Sie mit Ihrer gesamten Webstrategie fortfahren.

Sie werden in der Lage sein, die Schwachstellen in Ihrer digitalen Marketingstrategie leicht zu identifizieren und Maßnahmen zu ergreifen, um sie zu verbessern.

Da die digitale Landschaft so wettbewerbsintensiv ist, kann die Fähigkeit, Daten richtig zu nutzen, den Unterschied zwischen Mittelmäßigkeit und Erfolg ausmachen.Analytify kann Ihnen diesen Wettbewerbsvorteil verschaffen.

Betreiben Sie einen E-Commerce-Shop mit dem WooCommerce-Plugin für WordPress?

Auch da ist Analytify für Sie da.Dieses raffinierte kleine Plugin bietet erweiterte E-Commerce-Berichte und Tracking für das beliebte Open-Source-E-Commerce-Plugin.

Neben den Gesamttransaktionen und dem Gesamtumsatz gehören dazu auch Details wie die Gesamtzahl der in den Einkaufswagen gelegten Artikel, der durchschnittliche Bestellwert, einzelne Käufe und Produktcheckouts.

Sie können all diese Daten direkt von Ihrem WordPress-Dashboard aus sehen, sodass Sie auf einen Blick genau erkennen können, wie sich Ihr E-Commerce-Unternehmen entwickelt.

Endeffekt

Und wenn all diese leistungsstarken Funktionen nicht ausreichen, ist Analytify auch extrem anpassbar.

Mit einem grundlegenden Verständnis von CSS können Sie das Aussehen des Plugins nach Ihrem Geschmack ändern.

Kein Wunder, dass dieses Google Analytics-Plugin über 200.000 Downloads hat!

3.Google Analytics Dashboard für WP von ExactMetrics (ehemals GADWP)

Mit über 1 Million aktiven Installationen ist Google Analytics Dashboard für WP eines der beliebtesten und am weitesten verbreiteten Google Analytics-Plugins auf dem Markt.

Wie Analytify und MonsterInsights bietet Ihnen dieses leistungsstarke Plugin auch Zugriff auf alle Google Analytics-Daten, die Sie sich jemals wünschen könnten, direkt auf Ihrem WordPress-Dashboard.

Installation

Die Installation von Google Analytics Dashboard für WP ist etwas komplizierter als die anderen beiden Google Analytics-Plugins auf dieser Liste, aber der zusätzliche Aufwand lohnt sich.

Mit dem Google Analytics Dashboard für WP von ExactMetrics können Sie auch benutzerdefinierte Änderungen am neuesten Google Analytics-Tracking-Code vornehmen.

Dazu gehört das Optimieren des Codes für benutzerdefinierte erweiterte Linkzuordnung, domainübergreifendes Tracking, Remarketing und demografisches Tracking sowie die Steuerung der Abtastrate für die Seitengeschwindigkeit.

Dies ist perfekt für diejenigen, die etwas mehr Erfahrung mit der Arbeit mit Code haben.

Datenanalyse

Mit diesem Plugin erhalten Sie nicht nur die Standarddaten über die Absprungrate, Aufrufe, Verweise und Schlüsselwörter Ihrer WordPress-Seiten, sondern auch Echtzeitstatistiken, die wertvoll sein können.

Stellen Sie sich vor, Sie könnten Ihre Besucher und Verkehrsquellen überwachen, während sie passieren.

Klingt ziemlich erstaunlich, oder?

Eine weitere Sache, die Benutzer an diesem erstaunlichen Plugin lieben, ist die Möglichkeit, benutzerdefinierte Ereignisse wie E-Mails, Downloads, ausgehende Links und Fragmentkennungen zu verfolgen.

Auf die gleiche Weise können Sie auch Dimensionen wie Kategorien, Tags und Benutzerinteraktion problemlos verfolgen.

Wenn es richtig verwendet wird, kann es wirklich ein unglaublich mächtiges Werkzeug sein, das Sie Ihrem Arsenal hinzufügen können, wenn es um Ihre Webstrategie geht.

Endeffekt

Verwenden Sie Multisite für WordPress?Kein Problem.

Google Analytics Dashboard für WP von ExactMetrics ist zu 100 % kompatibel mit Multisite-Installationen.

Egal, ob Sie ein einzelnes Google Analytics-Konto oder mehrere Konten verwenden möchten, dieses Plugin ist für Sie da.

Treffen Sie die fundiertesten Marketingentscheidungen, indem Sie die Macht der Daten nutzen

Jedes dieser Google Analytics-Plugins kann einen großen Einfluss auf die Leistung Ihrer WordPress-Seite haben.

Harte Daten, die Ihnen genaue Zahlen zur Leistung Ihrer Website liefern, helfen Ihnen dabei, Ihre Stärken zu nutzen und Ihre Schwächen auszugleichen.

Wissen ist die halbe Miete, und diese Plugins helfen Ihnen dabei.

Mehr Ressourcen:


Bildnachweis

Alle Screenshots vom Autor, Mai 2020